Montag, 5. Mai 2008

Special scalloped border / Spezieller gewellter Rand

Ich muss gestehen, dass ich keinen einzigen Punch für verzierte Ränder besitze :) Also mußte ich einfallsreich sein, als ich dann doch so einen Rand wollte und es war ganz einfach sich soetwas selbst zu machen. Hier ist was man braucht:

  • Fiskars Schneideschablone mit einem gewellten Rand (ihr könnt den Rand auch von Hand machen oder mit einem anderen Werkzeug. Das ist einfach die Art wie ich es mache, da ich den Fiskars "shape cutter" habe)
  • Fiskars shape cutter
  • ein kleiner Blumen Stanzer
  • ein Papier in der Größe, die ihr braucht
I have to confess that I don't own one single border punch :) So I had to be imaginative with my special scalloped border and it's really easy. Here is what you need.


  • Fiskars cutting template with a scalloped border (you can also do the scallops freehand or with another tool, that's just the way I do it, because I have the Fiskars shape cutter)
  • Fiskars shape cutter
  • a small flower punch (mine is from EK success)
  • Paper in the right size

Ich lege das Papier so unter die Schablone, dass die erste Ecke rund wird.
I put the paper under the template, so that the first corner is rounded.


Das nächste Foto zeigt wo ich aufhöre zu schneiden.
The next picture shows where I stop cutting.

Ich lege das Papier dann wieder unter die Schablone und versuche es so zu positionieren, dass die zweite Ecke ebenfalls gerundet wird und die ersten Wellen schön fortgesetzt werden.
I put the paper back under the template and try to position it in the way that the second corner gets also nicely rounded and that the first scallops continue without being ugly.

So schaut der gewellte Rand aus wenn ich fertig bin mit dem Schneiden.
This is what the scallops look like after I finished cutting.

Jetzt kommt der kleine Blumenstamzer zum Einsatz. Und zwar setze ich ihn an der unteren Kante der ersten Welle an. Auf dem nächsten Foto seht ihr wie.
Now it's the turn of the small flower punch. I position it on the border of the first scalloped like shown on the below photo.
Das ist nun der fertige selbstgemachte Rand :)
This is the finished paper with the self made border.

Hier ist die Karte, die ich mit meiner selbstgemachten Verzierung gemacht habe. Es war mein Beitrag für die Ismaki sketch challenge # 18.
Danke fürs Reinschaun!

Here is the card I did with my special scalloped border. It was my entry for the Ismaki sketch challenge # 18
Thanks for having a look!

Kommentare:

  1. Oh wow!! great job Katharina and your card is absolutely beautiful..I can't wait t get my new Rachelle Anne Miller stamps too:-)

    AntwortenLöschen
  2. Super Idee mit dem Rand und süße Karte!

    AntwortenLöschen
  3. Thanks!
    I was indeed wondering how you did the border.
    I'm using a punch but I dont get the edges right.

    AntwortenLöschen
  4. That border is fabulous and the card is stunning! I love your work
    Katharina!!

    AntwortenLöschen
  5. Ja sag mal Katharina, du hast tolle Ideen. Das müßtest du eigentlich als Patent anmelden!
    Ich habe zwar viele Bordürenstanzer aber dein Version gefällt mir auch super gut. Und die Karte ist sowies wieder traumhaft schön geworden!

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Wow Katharina! Sucha a beautiful card. And that scalloped border is so cool!
    Love it all!!!

    AntwortenLöschen
  7. Wow, this is really clever! I thought that was pattern paper at first! But you punched it! fabulous idea! Love the card and that image is on my next list!

    AntwortenLöschen
  8. Ingenious! Wow! What a clever idea! A great card as always x

    AntwortenLöschen
  9. Thanks for the tutorial on the scallop/punch borders - off to have a play now!

    AntwortenLöschen
  10. How very clever, love this Katharina!! thanks for sharing!! I have one of those templates , so great idea!! :) x

    AntwortenLöschen
  11. Excellent! Wow! Awesome! Need I say more?!

    AntwortenLöschen
  12. thank you for the explanation! I have that fiskars template tucked away somewhere! time to dig it out I think!

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass ihr auf meinem Blog vorbei geschaut habt und euch die Zeit nehmt mir einen Kommentar zu hinterlassen. Ich weiss wie kostbar "Zeit" ist, deswegen weiss ich jede einzelne Nachricht sehr zu schätzen.

Ich bemühe mich sehr, euch einen Gegenbesuch abzustatten, auf eure Fragen (direkt hier in den Kommentaren) zu antworten und bin auch via Email gerne für euch da. Wie ihr ja alle wisst, spielt es im Leben nicht immer so wie man es plant. Und mit 2 Kindern, Haushalt und Beruf kommt schon manchmal etwas dazwischen.
Bitte habt Nachsicht mit mir :)
Liebe Grüsse
Katharina

~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Thank you so much for visiting my blog and for taking the time to leave me a comment. I know best how valuable "time" is, therefore I appreciate your comments immensely.

I try my best to visit your blogs, to answer your questions right here in the comment section or via email. But you all know how stressful life can be, with two children, household and work. Sometimes, life doesn't go as planned.
Please bear with me!
Hugs
Katharina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...