Montag, 25. Juni 2012

Ein “Gute Laune Täschli”

A “good mood” pouch

Gestern war ich irgendwie deprimiert und so richtig ohne Inspiration. Irgendwie ging mir alles zu langsam, oder gar nicht voran. Ich hätte so viel zu tun gehabt, konnte mich aber nicht aufraffen, es auch wirklich zu tun :) Also so ein richtiger Tag, an dem man am Liebsten aus seiner eigenen Haut fahren würde…

Also was tut frau am Besten, wenn nichts weiter geht – na klar, etwas Neues ausprobieren, damit die Stimmung wieder hoch fährt.
Nachdem es ja mit meinem ersten Nähversuch (dem kleinen Stoffsack für Niklas Kindergärtnerin) so gut geklappt hat (bis auf den Reißverschluss, aber den krieg ich auch noch in den Griff :), dachte ich mir, dass ich mich an etwas Anspruchsvolleres heranwagen könnte.

Angeschafft habe ich mir dann ein E-Book von Bine zu ihrem Kosmetiktäschchen “Frau Liselotte Hoppenstedt”. Ich fand den Namen so lustig :)
Nach ein paar Augenblicken Haare-Raufen (wieder wegen dem bl… Reißverschluss), habe ich es dann recht schnell hinbekommen und bin jetzt stolze Besitzerin einer selbst genähten Gute Laune Liselotte…hehe

Der Stoff ist übrigens von Ikea – super im Preis und robuste Qualität (Danke Anne für den Tipp! Mit deiner Mini-Gretelies liebäugel ich als nächstes Projekt auch schon :)

GuteLauneTasche1
I was a bit down yesterday – nothing went the way I wanted, my motivation was gone and everything went too slow. I had so much to do, but couldn’t get myself to start with it :) a typical day to go up the wall…

What can you do to get over it? Yes, create something and try out something new.
After my first attempt to sew didn’t end up in total disaster, I decided to try something more difficult.
I bought the
E-Book von Bine and created my first cosmetic pouch, following her tutorial (sorry, it is only available in German, but there are plenty of english e-Books around, if you want to try one too).

The fabric is from Ikea. They have a good selection of robust fabric for very reasonable prices (thanks to Anne for the tip).

GuteLauneTasche
Den süßen Maya Stempel von Whiff of Joy habe ich wie schon die Eule von meinem letzten “Genähten” mit Memento Tinte auf Stoff gestempelt und mit Copic Markern ausgemalt. Diesmal habe ich es schon viel besser hinbekommen, dass die Farbe nicht aus den Rändern läuft. Man darf einfach nicht zu fest aufdrücken und etwas von den Rändern entfernt malen. Ich finde es super, die Stempel auf diese Weise zu verwenden – eröffnet mir ganz neue Möglichkeiten :)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
I stamped the cute Maya stamp from Whiff of Joy on fabric with Memento ink and coloured it with Copic Markers. I got a lot better in avoiding the colour to flow outside the lines. Simply don’t press to hard and stay away from the borders a bit. It’s great that I can use my stamps this way – opens lots of new possibilities to me :)
materials
 
blogSignature1

Kommentare:

  1. Lovely !! All takes practice LOL. You did a very good job on the colouring. Hugs, Marion

    AntwortenLöschen
  2. YAY for sewing! That is so cute, Katharina! I love to sew and I am always very happy to see other people sew too! You did a fantastic job! The stamped image on the front is so adorable!...Nancy :o)

    AntwortenLöschen
  3. How lovely! Great! I really liked it. Thank you for the pleasure.

    AntwortenLöschen
  4. Das mit den Stempeln auf Stoff ist wirklich eine Hammeridee! Und deine ersten Nähversuche können sich wirklich mehr als nur sehen lassen. Ich find sie wunderschön!

    Aber wie sieht es eigentlich mit dem waschen von deinen herrlichen Stempel-Applikationen aus? Kann man die bei 30° in die Maschine stopfen? Das wäre nämlich super praktisch.
    Würde mich freuen, wenn du dazu mal was posten könntest. ;)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Kleine Nachteule,
    IM Grunde genommen sind Copic Marker auf Alkohol Basis. Also die bekommst du aus Stoff nicht mal mehr heraus, auch wenn du es wolltest ;)
    Memento schreibt auf der Verpackung, dass die Tinte nach dem Trocknen wasserfest ist.
    Aber du hast recht, lieber ausprobieren, bevor ich in Massenproduktion gehe. Werde mein Täschli heute mal mit 30°C waschen und dann berichten. Vielleitch verläuft ja alles, und das wäre dann schade :)
    lg
    Katharina

    AntwortenLöschen
  6. This was lovely, Katharina. You are very good at sewing. And the pouch turned out gorgeous. Lovely image as well. Hugs, Jeanette :)

    AntwortenLöschen
  7. Wow this is just so lovely Katharina and nice colours too!:)x

    AntwortenLöschen
  8. ich bin platt, jetzt fängt sie auch noch das Nähen an.... superschön und die Kombi Stempeln und Nähen finde ich megagenial.

    *knuddels* Sonja xx

    AntwortenLöschen
  9. Oh Gott ist die süß :))))
    Der Name passt irgendwie *lach*
    Ich habe auch schon auf Stoff gestempelt, mit Black Jet von Archival Ink, hält super!! Mit dem Memento Kissen wurden die Linien irgendwie so dick :D
    Lg Anja

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Katharina,
    deine Tasche gefällt mir total gut, sieht suuuuper aus..

    LG Micha

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Katharina, bin froh zu lesen, dass es Dir wieder besser geht. Supertolles Täschchen hast Du gemacht, toll!
    Dann noch einmal herzlichen Dank für den Gewinn, er ist heute eingetroffen und ich freue mich sooo über den Polizist :-).
    Auch noch vielen lieben Dank für Deinen Besuch und Deinen tollen Kommentar auf meinem Blog. Ja der Kaminfeger ist so was von genial, bin froh, dass ich den noch ergattern konnte :-).
    Ganz liebe Grüsse
    Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Tolles Täschchen und mit dem Stempelmotiv - super. Ich glaube ich sollte meine Maschine auch mal wieder auspacken.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  13. Ist die schööön geworden! Und die Stempel-Idee ist ja irre!!! Ich bin total begeistert! Lieben DANK auch für den Link!
    GLG, Bine

    AntwortenLöschen

Lieben Dank, dass ihr auf meinem Blog vorbei geschaut habt und euch die Zeit nehmt mir einen Kommentar zu hinterlassen. Ich weiss wie kostbar "Zeit" ist, deswegen weiss ich jede einzelne Nachricht sehr zu schätzen.

Ich bemühe mich sehr, euch einen Gegenbesuch abzustatten, auf eure Fragen (direkt hier in den Kommentaren) zu antworten und bin auch via Email gerne für euch da. Wie ihr ja alle wisst, spielt es im Leben nicht immer so wie man es plant. Und mit 2 Kindern, Haushalt und Beruf kommt schon manchmal etwas dazwischen.
Bitte habt Nachsicht mit mir :)
Liebe Grüsse
Katharina

~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Thank you so much for visiting my blog and for taking the time to leave me a comment. I know best how valuable "time" is, therefore I appreciate your comments immensely.

I try my best to visit your blogs, to answer your questions right here in the comment section or via email. But you all know how stressful life can be, with two children, household and work. Sometimes, life doesn't go as planned.
Please bear with me!
Hugs
Katharina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...